Logo
«

Nienburger Kulturwerk lädt ein: UNBEHAGEN – Verschwörungsmythen und Antisemitismus in Corona-Zeiten

Online-Impulsvortrag und Diskussion am 3. Juni 2021

Angesichts der verbreiteten Verschwörungsmythen über die Coronakrise stellen wir uns seit einigen Monaten die Frage: Was eint Rechte, Linke und die Mitte der Gesellschaft? Deshalb haben wir Ruben Bögeholz eingeladen, am Donnerstag, 3. Juni um 15 Uhr in unserer Reihe „UNBEHAGEN – Demokratie im Dialog“ einen Zoom-Vortrag für interessierte Menschen aus der Region Mittelweser zu halten.

Ruben Bögeholz ist Soziologe und Mitarbeiter des Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus (JFDA) in Berlin. Er beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Verschwörungsideologien. Für das JFDA beobachtet er seit Mai 2020 die sogenannten „Hygienedemos“.

Rechte, Linke, die Mitte der Gesellschaft - in zahlreichen Fragen scheinen sich die verschiedenen Lager unversöhnlich gegenüberzustehen. Doch wir können immer wieder beobachten, dass extreme Rechte, radikale Linke und Menschen aus der Mitte der Gesellschaft bei bestimmten Themen gemeinsam auf die Straße gehen. Woran liegt das? Der Vortrag versucht diese Frage zu beantworten, indem er – aus sozialpsychologischer Perspektive und anhand von Beispielen – einen Blick wirft auf die Phänomene Antisemitismus, Antiamerikanismus und Verschwörungsglauben. Sie können als Ressentiments verstanden werden, die in Zeiten gesellschaftlicher Unübersichtlichkeit einfache Welterklärungen bieten. Dies spielt auch bei den aktuellen "Querdenken"-Protesten gegen die Anti-Corona-Maßnahmen eine Rolle.

Im Anschluss an den Impulsvortrag werden wir in Kleingruppen gemeinsam diskutieren, wie die aktuellen Verschwörungsmythen einzuordnen sind und wie man Menschen mit entsprechenden Denkweisen begegnet, um eine Abwanderung in extreme Kreise zu verhindern.

Der Vortrag und die anschließende Diskussion werden per Zoom stattfinden. Insgesamt sind gut zwei Stunden eingeplant. Wenn Sie an der Online-Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis 30. Mai über info@nienburger-kulturwerk.de an. Im Anschluss an Ihre Anmeldung erhalten Sie die Einwahldaten für die Zoom-Konferenz.




Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare veröffentlicht.
Um Spam zu vermeiden, bitte die sichtbaren Zeichen eingeben. Falls nicht lesbar, bitte das Bild anklicken.
Captcha
Mit einem Klick auf "Kommentar senden" bestätige ich, dass ich die Datenschutzhinweise gelesen habe und akzeptiere.

Autor*in

Weser-Aller-Bündnis: Engagiert für Demokratie & Zivilcourage e.V.
Veröffentlicht: Freitag, 21. Mai 2021 um 10:50 Uhr

Fatal error: Cannot declare class PHPMailer\PHPMailer\PHPMailer, because the name is already in use in /home/www/netzwerk-nienburg.de/PHPMailer/src/PHPMailer.php on line 32