Logo
«

Staatssekretär Sven Giegold zieht Zwischenbilanz

Die Nienburger Oldies for Future-Gruppe hat den Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz Sven Giegold eingeladen. Giegold wird am Samstag, dem 2. September um 11 Uhr im Vestibül des Nienburger Rathauses über den aktuellen Stand der Aktivitäten der Bundesregierung in Sachen Energiewende und Klimaschutz berichten. Neben einer Zwischenbilanz wird er auch die Perspektiven ansprechen, die noch in dieser Legislaturperiode bestehen. So z.B. das von der Regierung bereits beschlossene "Solarpaket", das nun dem Bundestag vorliegt. Thema darin ist auch der Bürokratieabbau, der den Ausbau der Erneuerbaren beschleunigen soll.
Da Giegold als ehemaliger Abgeordneter des Europa-Parlaments bestens mit den europäischen Rahmenbedingungen vertraut ist, kann er die deutschen Regelungen in Bezug zu den europäischen Rahmenbedingungen setzen.
Nach seinen Ausführungen wird Giegold auch auf Fragen aus dem Publikum eingehen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Alle Interessierten sind von den Oldies for Future eingeladen.