Logo
«

MAD - Music Against Discrimination

Konzert im Nienburger Kulturwerk - Eintritt gegen Spende!

Endlich ist es wieder soweit: Am Samstag, den 15. April findet das „MAD – Music Against Discrimination“ im Nienburger Kulturwerk statt.
Von 19 bis 00 Uhr erwarten euch vier tolle Bands. Seid gemeinsam laut gegen Diskriminierung und informiert euch zwischen den Acts an Infotischen zum Thema.
Und das Beste: Der Eintritt ist gegen Spende – kostet euch also nur so viel wie ihr mögt und geben könnt.

Nach der langen Pause der Konzertreihe veranstaltet der WESERBEATZ e. V. in Kooperation mit der Rockinitiative Nienburg/Weser e. V. erneut einen Konzertabend unter dem Motto „MAD – Music Against Discrimination“ zum Abschluss der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ im Landkreis Nienburg.

Das Line Up

Das MAD 2023 wird von „The Rookies“ aus Hoya eröffnet. Die 7-köpfige Band hat sich im letzten Jahr mehr und mehr dem Pop-Punk verschrieben. Insbesondere Songs von Bands wie Simple Plan, Green Day, Sum 41 und anderen finden sich auf ihrer Repertoireliste und sorgen für einen Soundmix aus harten Gitarrenriffs, kraftvoll treibenden Schlagzeugbeats und melodischen Vocals einerseits, sowie gefühlvollen akustischen Balladen andererseits. Vor kurzem nahmen die 13-17jährigen Rookies am Bremer Schulrockfestival teil.

„Genial Rusty City“ sind zurück auf der Bühne! Das Nienburger Band-Urgestein aus ehemals Leese, Landesbergen und Sachsenhagen hat Mitte der 90er Jahre die lokale Musikszene ordentlich aufgemischt. Nun sind sie wieder am Start und haben eine explosive Mischung aus Gebolze und schönen Melodien im Gepäck.
Reinhören: https://genialrustycity.bandcamp.com/

„Forty37“ aus Bremen spielen Punk Rock mit Einflüssen aus modernem Pop-Punk und Texten, die sich thematisch nahtlos in die Lyrics der frühen 2000er Emo- und College Punk Bands einreihen. Die Bremer Combo hat sich 2021 gegründet und sich zum Ziel gesetzt mit ihren Songs, die sowohl zum Feiern als auch zum in-Erinnerungen-schwelgen einladen, genau diese Nostalgie wieder aufleben zu lassen.
Reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=BXA_nWJ8EwQ&t=1s

Beim Headliner „Blacktoothed“ treffen eine einzigartige Kombination aus solidem Rock-Sound mit viel filigraner Gitarrenarbeit auf eingängige Pop-Hooks, gespickt mit einem Hauch 80er-Jahre-Vibe. Die Band aus Leipzig hat im letzten Jahr ihr zweites Album „JULI“ bei Arising Empire veröffentlicht.
Reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=yekjWATOh98&t=1s


Die Veranstaltung wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Veranstalter

WESERBEATZ e.V.

Datum

Samstag, 15. April 2023

Uhrzeit

19:00 Uhr bis Sonntag, 16. April, 00:00 Uhr

Ort

Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstr. 20, 31582 Nienburg
Weitere InformationenBei Facebook zusagen

In Kooperation mit

Rockinitiative Nienburg/Weser e. V.