Logo
«
Drucken
Mailen
Regionaltreffen der Attac-Gruppen Niedersachsen/Bremen
Anmeldung erbeten
Die verschiedenen Regionalgruppen aus Niedersachsen und Bremen werden sich kurz vorstellen.

Danach wird es ein Input-Referat geben zum Thema "Sozial-ökologische Transformation".

Nach der Mittagspause beschäftigen sich Workshops u.a. mit diesen Themen

Sozial-ökologische Transformation

Die sozial-ökologische Transformation der Gesellschaft ist das entscheidende Projekt der kommenden Jahre. Dabei steht im Mittelpunkt die Frage: Was muss rückgebaut werden, weil es sozial und ökologisch abträglich ist? Wir müssen die Wirtschaft so umgestalten, dass sie Klima und Umwelt schont, um die Lebensgrundlagen zu schützen und gleichzeitig allen Menschen weltweit ein gutes Leben zu ermöglichen. Zentraler Bezugspunkt ist dabei die Kritik an der wachstumsbasierten Ökonomie. Denn Eines steht fest: Unendliches Wachstum ist auf einer Welt mit endlichen natürlichen Ressourcen nicht möglich. Es ist Zeit, diese Erkenntnis endlich in politische Maßnahmen umzusetzen. Dazu werden wir beitragen.

Gemeinwohlökonomie

Die GWÖ ist ein praktisches, alternatives Wirtschaftsmodell. Unsere Wirtschaft soll sozialer, gerechter, ökologischer und demokratischer werden. Ziel ist eine ethische Wirtschaft für alle. Viele Unternehmen zeigen bereits, dass dies geht und überraschend erfolgreich ist. Auch in Stadt und Kreis Nienburg haben sich die ersten Unternehmen auf diesen Weg begeben.

Cradle to cradle

Im Kern des Cradle to Cradle-Prinzips steckt die Idee, von Anfang an in kompletten Produktkreisläufen zu denken und auf diese Art erst gar keinen Müll im herkömmlichen Sinn entstehen zu lassen. Begriffe wie ökologisch, umweltfreundlich oder nachhaltig, auch Kategorien wie besser oder "ein bisschen weniger schlecht" werden obsolet. Produkte sollen so hergestellt werden, dass von Beginn an ihr Ende mitgedacht wird. Alles verwendete Material kann nach Gebrauch weiterverwendet oder ohne schädliche Rückstände kompostiert werden.

Bürgerbegehren für eine kommunale Wohnungsgesellschaft

Wie in vielen großen Städten hat sich auch in Osnabrück die Situation auf dem Wohnungsmarkt in den letzten Jahren drastisch verschärft. Attac hat ein breites Bündnis angestoßen, das mit einem Bürgerentscheid die Gründung einer kommunalen Wohnungsgesellschaft durchsetzen will. Wir diskutieren unsere Erfahrungen und was sich daraus auch für andere lernen lässt.


Anmeldungen unter: attac.netzwerk-nienburg.de

Dort findet ihr auch den Zeitplan, Infos zu den Workshops, zur Verpflegung etc.


Marlis Rempe

Mailing-/Adressverantwortliche

Tel: 05021-64331

Web: www.attac-netzwerk.de/Nienburg

Web: www.netzwerk-nienburg.de

Datum

Samstag, 30. März 2019

Uhrzeit

10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Ort

Kulturwerk Nienburg