Logo
«

Spannende Einblicke in das Leben der Hummel

30. März, 19:30 Uhr: Der NABU Nienburg lädt zu einem Vortrag über die pelzigen Plüschbrummer ein

Mit den steigenden Frühlingstemperaturen erwachen immer mehr Hummeln aus ihrem Winterschlaf und fliegen emsig von Blüte zu Blüte. Es sind die Königinnen, die nun unterwegs sind und mit den ersten Vorbereitungen zur Gründung eines neuen Hummelstaates beginnen. Auch wenn Hummeln noch relativ häufig in unseren Gärten und Parks zu sehen sind: Viele unserer heimischen Arten sind mittlerweile gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht.

Am 30. März um 19:30 Uhr lädt der NABU Nienburg zu einem Vortrag über die Welt der Hummeln ein. Nicole Feige vom NABU Niedersachsen gibt Einblicke in die spannende Lebensweise dieser Insekten, stellt die unterschiedlichen Arten vor und berichtet über spezielle Hummelschutzprojekte des NABU. Sie gibt Tipps zum Schutz von Hummeln im eigenen Garten und zeigt, wie man sich beim NABU für den Hummelschutz engagieren kann. Außerdem wird eine Hummelbestimmungs-App und das NABU Online-Portal für Hummelmeldungen vorgestellt.

Der Vortrag findet im Rahmen der von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung geförderten Projekte zum Hummelschutz des NABU Niedersachsen statt.

Anmeldung erbeten unter Info@NABU-Nienburg.de oder 05021-14869 (AB) 
Veranstaltungsort: Naturfreundehaus Nienburg, Luise-Wyneken-Str. 4, 31582 Nienburg

Veranstalter

Naturschutzbund Kreisverband Nienburg/Weser e.V.

Datum

Mittwoch, 30. März 2022

Uhrzeit

19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort

Naturfreundehaus Nienburg, Luise-Wyneken-Str. 4, 31582 Nienburg