Logo
«
Drucken
Mailen
Fridays For Future
Parents For Future
Wir schwänzen nicht, wir kämpfen für unser Überleben
Fridays For Future - Parents For Future

"Parents For Future": BUND bittet um Unterstützung bei Klimaschutzforderungen


Nienburg. Die bundesweite Schülerbewegung "Fridays For Future" hat nun auch Nienburg erreicht. In mehr als 200 Städten in Deutschland und zahlreichen Ländern auf der ganzen Welt gehen Schüler*innen, Auszubildende und Studierende immer freitags auf die Straße, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren.


Am 15. März beginnt um 11 Uhr die Demonstration an der Bushaltestelle „Im Meerbachbogen“. Die Demo-Route führt über den Berliner Ring durch die Stadt zum Rathaus. Dort findet die Abschlusskundgebung statt.

"Solange die Herausforderungen des globalen Klimawandels noch nicht auf der Agenda unserer Politiker*innen stehen und die Übernutzung der endlichen Ressourcen auf unserem Planeten nicht beendet werden, gehen wir auf die Straße", ist die deutliche Ansage von Jonas Thurau, Mitinitiator und Sprecher der Fridays For Future-Bewegung in Nienburg.

Vorbild für die Klimastreiks ist die Schülerin Greta Thunberg. Die 16-jährige Schwedin bestreikt seit Monaten freitags die Schule, um für einen echten Klimaschutz zu kämpfen.


Die Schüler*innen erfahren sehr viel Sympathie. "Ich finde es gut, dass die jungen Menschen für die Zukunft unseres Planeten auf die Straße gehen und die Demo während der Schulzeit passiert, denn sonst würde es niemanden interessieren", begrüßt Johanne Sailer, Vorsitzende der Kreisgruppe Nienburg des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), das politische Interesse der Jugend.


Der BUND unterstützt das Engagement der Jugendlichen ausdrücklich, "denn es handelt sich um die existentielle Frage der Zukunft unserer Kinder", pflichtet ihr Jörg Brüning bei, ebenfalls BUND-Vorsitzender. "Eine super Sache und toll, wenn Schüler*innen sich politisch engagieren." Deshalb rufe der BUND alle Bürger und Bürgerinnen auf, unter dem Motto "Parents For Future" die Jugendlichen zu unterstützen und sich der Demo anzuschließen.


Deshalb ruft der BUND dazu auf, unter dem Motto "Parents For Future" die Jugendlichen zu unterstützen und ebenfalls an der Demo teilzunehmen.

Datum

Freitag, 15. März 2019

Uhrzeit

11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Ort

Bushaltestelle „Im Meerbachbogen“ bis Rathaus