Logo
«
Drucken
Mailen
Vorabend des 1. Mai
Beginn: 19 Uhr Eintritt:


Titel: Ich wäre so gern ein REVOLUZZER


Thorsten Stelzner – Braunschweiger Lyriker, Satiriker und Kolumnist präsentiert Auszüge aus seinem neuen Programm und den kürzlich erschienenen CDs "Gut, Mensch!" und "Die besten Clicclac-Kolumnen".

Die Gäste erwartet ein Abend mit Lyrik, Satire und Kolumnen mitten aus dem Leben. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert veröffentlicht der 1963 geborene Stelzner Bücher und CDs, absolviert bundesweit Auftritte zu vielfältigsten politischen Veranstaltungen und stand bereits mit Konstantin Wecker auf der Bühne.

Gegen eine simpel strukturierte Welt, einfache Feindbilder und ein uniformiertes Leben setzt Stelzner mit seiner unverwechselbaren Stimme auf Achtung, Respekt und Toleranz jenseits von Betroffenheitslyrik und Klientelsatire. Stelzner vereint auf ganz eigene Art Haltung und Unterhaltung! Wenn der "Berufsnörgler" über "Die sichere Rente" redet, den "Hupbürger" therapiert, die Rente durch sein ganze eignes Konzept, dann doch noch sicher macht und nachfragt, warum wir nicht einfach schön bescheuert bleiben können? Oder die Facebooknutzer-Revoluzzer auffordert nicht nur zu liken sondern mal richtig zu streiken. Dann erwartet das Publikum ein anregender und unterhaltsamer Mix aus politischen, philosophischen und gesellschaftskritischen Texten und Gedichten. Mit seiner rauchigen Bühnenstimme jongliert Stelzner mit Worten und verwirbelt die verschiedenen Genres zu seinem ganz eigenen Stil.


Datum

Montag, 30. April 2018

Uhrzeit

19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr

Ort

Kulturwerk Nienburg