Logo
«
Drucken
Mailen
In Kalender eintragen
NEU
Renaturierung einer Baustoff-Deponie
Renaturierung einer Baustoff-Deponie

Um 10.30 Uhr Treffen am Umweltzentrum zur Bildung von Fahrgemeinschaften.

Seit über 30 Jahren wird die Rückstandshalde des ehemaligen Kaliwerkes Hansa durch ein besonderes Verfahren zur Verringerung und Vermeidung der Exposition von Kalireststoffen durch die Firma E.u.B. GmbH ummantelt. Dabei handelt es sich um das weltweit erste tragfähige Projekt zur Ummantelung einer Kali-Abraumhalde, dass sich vollständig selbst ohne öffentliche Fremdmittel finanziert. Am Südhang wird inzwischen Wein angebaut, außerdem Mischwald über viele Jahre gepflegt. Daneben kann eine Erd- und Bauschuttdeponie für unbelastete bis gering belastete Materialien und eine daran angeschlossene Recyclingstation zur Herstellung von Schüttgut für den Tiefbau angeschaut werden, insgesamt eine hervorragende Anlage mit Verbindung von Ökologie und Ökonomie.


Anschließend: Möglichkeit zum Kaffeetrinken in Empelde


Leitung: Dr. Jörg Grüßing






Datum

Samstag, 27. April 2019

Uhrzeit

12:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Ort

Empelde