Logo
«
Drucken
Mailen
Abschieds-Sommerfest des Gemeinschaftsgartens "Neue Erde"
Das lange für den 11. August geplante Sommerfest des Gemeinschaftsgartens Neue Erde wird nun ein Abschiedsfest. Die Gartensaison 2018 ist die letzte auf dem Gelände der idyllischen alten Obstbaumplantage, das die Neue Erde seit dem ersten Spatenstich im Jahr 2004 seit nunmehr 14 Jahren bewirtschaftet. Ein Großteil des Geländes der Neuen Erde ist aktuell an einen Investor im Gewerbegebiet Südring verkauft worden. Das bedeutet, dass der interkulturelle Gemeinschaftsgarten ab dem nächsten Jahr an einer anderen Stelle, die zurzeit noch nicht feststeht, neu starten wird.

Aber jetzt soll noch einmal auf dem alten Gelände mit allen Gärtnern und Gärtnerinnen und den Menschen, die sich der Neuen Erde verbunden fühlen oder einfach die Arbeit von Gemeinschaftsgärten kennenlernen möchten, der Sommer gefeiert werden.

Ab 16.00 Uhr gibt es nach Grußworten von Bürgermeister Henning Onkes und Superintendent Martin Lechler die Gelegenheit sich über internationale Gemüsesorten zu informieren, mit den Gärtnerinnen und Gärtnern ins Gespräch zu kommen und internationale Spezialitäten, unter anderem aus dem Lehmbackofen zu genießen, sowie Stockbrot über dem Feuer zu backen. Das Fest wird musikalisch umrahmt vom Old Damascus Duo (Ahed Nofal und Hadi Andywi) aus Hannover. Für Kinder gibt es Spielaktionen, unter anderem mit Riesenseifenblasen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Datum

Samstag, 11. August 2018

Uhrzeit

16:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr

Ort

Gemeinschaftsgarten "Neue Erde" (Ende Lehmwandlungsweg/ Agnes-von-Bentheim-Weg, 31582 Nienburg)