Logo
«
Drucken
Mailen

Filmreihe lokal-global im Hansa Kino Syke

Die Filmreihe lokal-global ist eine Veranstaltung der Attac Regionalgruppe Diepholz-Nord und von Energie in Bürgerhand.

Zu allen Filmen sind Gäste eingeladen, mit denen im Anschluss an die Filme diskutiert werden kann.


1. Mi, 14.03.2018, 19.00 Uhr: Das grüne Gold

Ackerland ist das neue Gold. Längst ist ein weltweiter Kampf um Anbauflächen für den Weltmarkt im Gange. Während die Regierung auf riesige Exporteinnahmen hofft und Millionen Hektar Ackerland an ausländische Investoren verpachtet, verlieren die Dorfleute ihre Lebensgrundlage. Die Rolle der Institutionen wie Weltbank, EU und auch von Entwicklungshilfegeldern wird offen gelegt.

S/D/F 2017, Dokumentation, 82 Min. Regie, Drehbuch: Joakim Demmer


2. Mi, 11.04.2018, 19.00 Uhr: Das System Milch - die Wahrheit über die Milchindustrie

Milch ist ein gefragter Rohstoff mit dem knallhart gehandelt wird. Allein in Europa werden jährlich 200 Millionen Tonnen Milch und Milchpulver produziert und weltweit verkauft Milchbauern und andere Landwirte werden von der EU mit ca. 500 Millionen Euro subventioniert. Der Film wirft einen Blick hinter die Kulissen und lässt Akteure auf 4 Kontinenten zu Wort kommen

D 2017 Dokumentarfilm, 95 Min Regie, Drehbuch: Andreas Pichler


3. Mi, 09.05.2018, 19.00Uhr: Power to Change - Die Energie Rebellion

Der Film stellt die Auseinandersetzung um eine Energiewende dar, die von unten erfolgt - dezentral und regional. Er zeigt Menschen die die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensgrundlage selbst in die Hand nehmen. Ein Film, der die Machbarkeit der Energiewende zeigt: Kurzweilig, spannend, faszinierend und ohne moralischen Zeigefinger. D 2015 Dokumentation, 90 Min Regie, Buch: Carl-A Fechner


4. Mi, 06.06.2018, 19.00 Uhr: Und dann der Regen - Tambien la lluvia

Vor dem wahren Hintergrund des "Wasserkriegs" von Cochabamba (Bolivien) im Jahr 2000 entwickelt sich ein Spielfilm-Dreh ganz anders als erwartet. Es geht um Ausbeutung, Mut, Ideale. Den in den Slums außerhalb der Stadt lebenden Indios wird der Zugang vom Wasser abgeschnitten. Nicht einmal Regenwasser darf mehr gesammelt werden. Es kommt zum Aufstand Ein Spielfilm mit beeindruckenden Darstellern und schönen Bildern.

ES/F/MEX 2011, Spielfilm, 104 Min Regie: iclar Bollam, Drehbuch: Paul Loverty


Hansa Kino Syke Herrlichkeit 3; Tel.: 04242 / 3477 Eintritt: 7,00 €

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Um Spam zu vermeiden, bitte die sichtbaren Zeichen eingeben. Falls nicht lesbar, bitte das Bild anklicken.
Captcha
Mit einem Klick auf "Kommentar senden" bestätige ich, dass ich die Datenschutzhinweise gelesen habe und akzeptiere.

Veröffentlicht am

Sonntag, 04. März 2018 um 12:47 Uhr

Zuletzt bearbeitet am

Sonntag, 04. März 2018 um 13:17 Uhr

Newsletter abonnieren

Wer unseren Newsletter abonniert, bekommt automatisch jeden Sonntag eine E-Mail, in der alle anstehenden Veranstaltungen sowie die aktuellen Artikel aller Mitgliedsorganisationen aufgeführt sind.
Mit einem Klick auf "Eintragen" bestätige ich, dass ich die Datenschutzhinweise gelesen habe und akzeptiere.